Und meine Seele singt
 

Über spes vitae

Die Ursprünge von spes vitae (lat: Hoffnung auf Leben) liegen im Jahr 1974, einer Zeit, als in vielen Kirchengemeinden ähnliche Bands und Musikgruppen gegründet wurden, um neue geistliche Lieder (NGL) in die Gottesdienste zu bringen.

Wir bestehen also nunmehr seit über 40 Jahren ununterbrochen. Natürlich haben die Besetzungen im Laufe der Jahre oft gewechselt. Schulabschlüsse, berufliche Veränderungen und andere private Ereignisse erschütterten uns oft genug mehr als uns lieb war.

Und doch haben wir es immer wieder geschafft, mal mit mehr, mal mit weniger Mitwirkenden etwas auf die Beine zu stellen. Seit unserem Bestehen hat nunmehr eine Vielzahl von Jugendlichen und Erwachsenen unsere Gruppenarbeit mitgestaltet und mit viel Freude und Begeisterung "unsere" Lieder gesungen, Lieder über unsere Hoffnung auf Leben.

Wir verdanken unsere langjährige Existenz sicherlich vielen glücklichen Umständen, so z. B. der uneingeschränkten Unterstützung durch unsere Priester, einer guten Resonanz in unseren Gemeinden, aber auch insbesondere einem harten Kern von unermüdlichen Mitgliedern. Eine Besonderheit stellt dar, dass unser "Bandleader" seit der Gründung nicht von seiner Aufgabe lassen konnte. Hans-Joachim Häring leitet spes vitae vom ersten Tage an!

Außer bei zahllosen Gottesdiensten in unseren vier Salzgitteraner Heimatkirchen sowie bei regelmäßigen Besuchen in befreundeten Kirchengemeinden durften wir auch im Rahmen größerer überregionaler kirchlicher Veranstaltungen mitwirken, so zum Beispiel bei einem Rundfunkgottesdienst im Jahr 2007 (NDR Info), bei Stadtkirchentagen, Kolping-Familientagen, Jugendvespern in Marienrode und ökumenischen Projekten, wie den "Weihnachtslandschaften" in Salzgitter.

Für Interessierte zur Information und für Insider zum Schmunzeln geht's hier zu einem Auszug aus der Chronik von St. Marien und zu unserem Fotoalbum.

Die Fotos auf dieser Seite zeigen sowohl aktive als auch ehemalige Mitglieder von spes vitae.



Logo




 

www.spesvitae.de - Stand 18.06.2019
- Diese Website verwendet keine Cookies -